Ökologisch denken

„Ein Unternehmen ist nicht länger erfolgreich, wenn es einen hohen Finanzgewinn erzielt, sondern wenn es einen größtmöglichen Beitrag zum Gemeinwohl leistet.“
(Dr. Christian Felber, Zukunftsökonom)

Der Erhalt unserer Umwelt liegt uns sehr am Herzen. Daher achten wir bei unserer täglichen Arbeit darauf, wie wir aktiv zum Umweltschutz beitragen können. Wir versenden unsere Angebote und Rechnungen bevorzugt digital, wir verwenden Recyclingpapier und energiesparende Arbeitsgeräte, welche wir mit Ökostrom betreiben.

Außerdem beraten wir seit acht Jahren unsere Kunden dahingehend, Geschäftsausstattungen und Werbekampagnen umweltschonend zu gestalten (z. B. Visitenkarten, Briefbogen, Mappen, Flyer, Broschüren auf gutem Recyclingpapier oder Werbemittel aus Holz – anstelle von Kunststoff). Wir haben darin jahrelange Erfahrung und viele Kontakte zu Lieferanten, die genauso denken wir. Mit kleinen, einfachen Schritten können wir so gemeinsam aktiv zum Umweltschutz beitragen. Profitieren Sie von unserem Wissen!

Als grüne Werbeagentur und nachhaltiges Unternehmen leben wir die Werte der Gemeinwohl-Ökonomie:

  • Wir leben eine Unternehmenskultur die von Fairness, offenem Dialog und respektvollem Miteinander zu Kollegen, Lieferanten und zu unseren Kunden geprägt ist
  • Im Büro drucken wir auf Recycling-Papier und arbeiten mit Ökostrom.
  • Wir arbeiten mit regionalen, nahegelegenen Partnern zusammen, um lange Anfahrtswege zu vermeiden.
  • Wir verwenden ökologische Farben und Papiersorten, um eine klimaneutrale Herstellung Ihrer Werbemittel zu erreichen.
  • Unsere Werbung ist zielgruppengerecht ausgerichtet. Dadurch minimieren wir Streuverluste und vermeiden Ressourcenverschwendung.
  • Wir setzen uns für globale Fairness und Solidarität ein und fördern soziale Gerechtigkeit.

Unser Engagement zeigt sich auch in unserer Zusammenarbeit mit verschiedenen gemeinnützigen Initiativen. Wir unterstützen die Hochschultage, die Global Marshall Plan Initiative, Plant for the Planet und den Club of Rome.

Global Marshall Plan

www.globalmarshallplan.org

Global Marshall Plan ist eine integrative Plattform für eine Welt in Balance. Bestehend aus einem Netzwerk aus mehr als 5000 Unterstützern aus allen Ebenen der Gesellschaft, versammelt sie Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft hinter fünf Kernforderungen zu einer gerechteren Globalisierung.

Plant for the Planet

www.plant-for-the-planet.org

Plant-for-the-Planet ist eine Schülerinitiative, deren Ziel es ist, bei Kindern und Erwachsenen ein Bewusstsein für globale Gerechtigkeit und den Klimawandel zu schaffen und letzteren aktiv durch Baumpflanzaktionen zu bekämpfen.

Hochschultage

www.hochschultage.org

Die Hochschultage sollen StudentInnen und anderen Interessierten die Möglichkeit bieten, sich mit der Frage auseinanderzusetzen, wie unsere heutige Gesellschaft ökologisch und sozial nachhaltig gestaltet werden kann.

Club of Rome

www.clubofrome.org

Der Club of Rome ist ein Zusammenschluss von Experten verschiedenster Disziplinen aus mehr als 30 Ländern. 1968 gegründet, setzt sich die gemeinnützige Organisation für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit ein.